Suchen

Feldmann, Regina: Wir packen das und sagen was

Bestärkende Vorlesegeschichten für Kita-Kinder

Mit Kindern über Grenzen und Gefühle reden

Kennst du das? Du hast Spaß mit deiner Familie, befreundeten Kindern oder auch ganz allein - und plötzlich macht ein anderer Mensch etwas, das sich nicht gut anfühlt. So geht es auch den Kindern in diesem Buch. Tuyeni kümmert sich zum Beispiel gerade um die Geburtstagsfeier ihrer Cousine, als ihr eine fremde Frau einfach in die Haare fasst, ohne zu fragen. Malina will ihrer Mutter Eis bringen, als ihr Rollstuhl plötzlich festgehalten wird. Und Jans Eltern glauben nicht, dass er sein Stelzenhaus aufbauen kann.

Die schönen Momente mit lieben Menschen können die Kita-Kinder in diesem Buch genießen. Was ihnen dabei passiert, kann aber zum Gesprächsanlass zwischen vorlesenden Erwachsenen und Zuhörenden werden. Es gibt Impulsfragen für Kinder, um die beschriebenen Situationen einzuordnen, und Info-Kästen für Eltern oder Erziehende. Dabei stehen die Gefühle der Kinder im Fokus, es geht um den Respekt im Umgang mit anderen Menschen und um die individuellen, persönlichen Grenzen aller Personen.

In diesem Vorlesebuch fürwird das schwierige Thema Übergriffigkeit für Kinder spielerisch und empathisch aufbereitet. Durch die Unterstützung mit Impulsfragen und Info-Kästen können Eltern und andere Vorlesende das Thema Grenzen leicht ansprechen und Kinder bestärken.

  • verpackt Gesprächsanlässe in Micro-Alltags-Abenteuer
  • thematisiert Adultismus: die Grenzen von Kindern müssen respektiert werden
  • bestärkt ganz unterschiedliche Kinder darin, sich ihrer Gefühle und Rechte bewusst zu werden
  • mit Impulsfragen, Hinweisen und Tipps für Kinder und Erwachsene

Artikelnummer: 978-3-551-52299-3
Herstellernummer: 45519952
Noch nicht erschienen, April 2024
Fr. 19.90
decrease increase
Teilen

Mit Kindern über Grenzen und Gefühle reden

Kennst du das? Du hast Spaß mit deiner Familie, befreundeten Kindern oder auch ganz allein - und plötzlich macht ein anderer Mensch etwas, das sich nicht gut anfühlt. So geht es auch den Kindern in diesem Buch. Tuyeni kümmert sich zum Beispiel gerade um die Geburtstagsfeier ihrer Cousine, als ihr eine fremde Frau einfach in die Haare fasst, ohne zu fragen. Malina will ihrer Mutter Eis bringen, als ihr Rollstuhl plötzlich festgehalten wird. Und Jans Eltern glauben nicht, dass er sein Stelzenhaus aufbauen kann.

Die schönen Momente mit lieben Menschen können die Kita-Kinder in diesem Buch genießen. Was ihnen dabei passiert, kann aber zum Gesprächsanlass zwischen vorlesenden Erwachsenen und Zuhörenden werden. Es gibt Impulsfragen für Kinder, um die beschriebenen Situationen einzuordnen, und Info-Kästen für Eltern oder Erziehende. Dabei stehen die Gefühle der Kinder im Fokus, es geht um den Respekt im Umgang mit anderen Menschen und um die individuellen, persönlichen Grenzen aller Personen.

In diesem Vorlesebuch fürwird das schwierige Thema Übergriffigkeit für Kinder spielerisch und empathisch aufbereitet. Durch die Unterstützung mit Impulsfragen und Info-Kästen können Eltern und andere Vorlesende das Thema Grenzen leicht ansprechen und Kinder bestärken.

  • verpackt Gesprächsanlässe in Micro-Alltags-Abenteuer
  • thematisiert Adultismus: die Grenzen von Kindern müssen respektiert werden
  • bestärkt ganz unterschiedliche Kinder darin, sich ihrer Gefühle und Rechte bewusst zu werden
  • mit Impulsfragen, Hinweisen und Tipps für Kinder und Erwachsene

Filters
Sort
display