Suchen

Fröhlich, Anja: Ballettgeschichten

Luna hat gegen Eric eine Wette gewonnen. Nun muss er mit ihr zum Ballettunterricht. Eric ist Fußballer, Ballett findet er total uncool. Das durchschaut die Ballettlehrerin sofort und übt mit den Kindern in der Stunde einen Hip-Hop-Tanz - das geht auch mit Fußball-Trikot und Turnschuhen. Luisa nimmt ihre Hündin Bella mit zum Ballettunterricht - Bella kann nämlich auf den Hinterbeinen tanzen. Ihre Lehrerin Frau Muck findet das gar nicht witzig, Luisa muss Bella an der Ballettstange anbinden. Aber Bella macht sich nichts draus und macht die Mädchen beim Üben nach, indem sie ihre Pfote elegant auf die Ballettstange legt. Sofie ist sauer. Sie muss bei der Aufführung in der Ballettschule mit den kleinen Mädchen tanzen, die noch gar nichts können. Sie haben flauschige Entenkostüme an und sehen sehr niedlich aus - nur Sofie nicht, weil sie eigentlich schon zu groß ist, um ein süßes Entenküken zu sein. Deshalb macht Sofie bei dem Rumgehopse einfach nicht mit, sondern tanzt stattdessen richtige Drehungen und Sprünge. Das Publikum klatscht begeistert, bis eine von den Kleinen Sofie deshalb mitten auf der Bühne schubst. Sofie weint - und das Publikum klatscht wieder: Alle glauben, das Ganze ist inszeniert. Am Ende gibt es für die ganze Gruppe großen Applaus und alle vertragen sich wieder.

Artikelnummer: 9783473460281
Versandbereit innert 24 Stunden
Fr. 12.50
decrease increase
Teilen

Luna hat gegen Eric eine Wette gewonnen. Nun muss er mit ihr zum Ballettunterricht. Eric ist Fußballer, Ballett findet er total uncool. Das durchschaut die Ballettlehrerin sofort und übt mit den Kindern in der Stunde einen Hip-Hop-Tanz - das geht auch mit Fußball-Trikot und Turnschuhen. Luisa nimmt ihre Hündin Bella mit zum Ballettunterricht - Bella kann nämlich auf den Hinterbeinen tanzen. Ihre Lehrerin Frau Muck findet das gar nicht witzig, Luisa muss Bella an der Ballettstange anbinden. Aber Bella macht sich nichts draus und macht die Mädchen beim Üben nach, indem sie ihre Pfote elegant auf die Ballettstange legt. Sofie ist sauer. Sie muss bei der Aufführung in der Ballettschule mit den kleinen Mädchen tanzen, die noch gar nichts können. Sie haben flauschige Entenkostüme an und sehen sehr niedlich aus - nur Sofie nicht, weil sie eigentlich schon zu groß ist, um ein süßes Entenküken zu sein. Deshalb macht Sofie bei dem Rumgehopse einfach nicht mit, sondern tanzt stattdessen richtige Drehungen und Sprünge. Das Publikum klatscht begeistert, bis eine von den Kleinen Sofie deshalb mitten auf der Bühne schubst. Sofie weint - und das Publikum klatscht wieder: Alle glauben, das Ganze ist inszeniert. Am Ende gibt es für die ganze Gruppe großen Applaus und alle vertragen sich wieder.

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Das Produkt kann erst nach einem Kauf bewertet werden
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
banner
Filters
Sort
display