Suchen

Frehner, Matthias (Hrsg.): Varlin - Wilfrid Moser

Die Zürcher Maler Varlin (1900-1977) - geboren als Willy Guggenheim - und Wilfrid Moser (1914-1997) waren anarchische Wahrheitssucher. Berlin, Paris, Marseille, Malaga und Marokko vor und nach dem Zweiten Weltkrieg erlebten sie als Außenseiter. Sie spürten den Taumel der Großstadt, rissen Fassaden ein, leuchteten Tabuzonen aus und fanden Antworten auf die großen Fragen ihrer Zeit.Metroschächte, Friedhöfe, Rennbahnen, Metzgereien, Kathedralen bis hin zu Pissoirs waren Lieblingsmotive dieser exzessiven »Wilden«. Ihren Werken gemeinsam ist die existenzielle Unruhe. Während Varlin den Gegenstand bis an die Grenzen äußerster Auflösung trieb, kehrte Moser nach einer tachistischen Phase zu seinem spezifischen Urzeitrealismus zurück. Ihre selten gezeigten Spätwerke werfen neues Licht auf ein großes Kapitel der Schweizer Kunst und des internationalen Realismus in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Artikelnummer: 978-3-7774-3892-4
Herstellernummer: 38086896
Fr. 47.90
decrease increase
Teilen
Die Zürcher Maler Varlin (1900-1977) - geboren als Willy Guggenheim - und Wilfrid Moser (1914-1997) waren anarchische Wahrheitssucher. Berlin, Paris, Marseille, Malaga und Marokko vor und nach dem Zweiten Weltkrieg erlebten sie als Außenseiter. Sie spürten den Taumel der Großstadt, rissen Fassaden ein, leuchteten Tabuzonen aus und fanden Antworten auf die großen Fragen ihrer Zeit.Metroschächte, Friedhöfe, Rennbahnen, Metzgereien, Kathedralen bis hin zu Pissoirs waren Lieblingsmotive dieser exzessiven »Wilden«. Ihren Werken gemeinsam ist die existenzielle Unruhe. Während Varlin den Gegenstand bis an die Grenzen äußerster Auflösung trieb, kehrte Moser nach einer tachistischen Phase zu seinem spezifischen Urzeitrealismus zurück. Ihre selten gezeigten Spätwerke werfen neues Licht auf ein großes Kapitel der Schweizer Kunst und des internationalen Realismus in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Das Produkt kann erst nach einem Kauf bewertet werden
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Zimmermann, Tanja: Meine Frau hat Krebs

978-3-662-63503-2
Fr. 28.90

Deisseroth, Karl: Der Stoff, aus dem Gefühle sind

978-3-89667-651-1
Fr. 33.90

Perry, Philippa: Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen

978-3-86909-285-0
Fr. 21.90

Perry, Philippa: Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen

978-3-548-06459-8
Fr. 18.90
Filters
Sort
display